Kulturvermittlung

Im Mittelpunkt unserer Vermittlungsaktivitäten steht die Zufriedenheit der Besucherinnen und Besucher.
Wir wollen Sie in der Auseinandersetzung mit Kultur, Natur und Kunst begleiten und Zugänge und Raum für Ihre Ideen und Meinungen schaffen.
Das Team der Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler steht Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihres Programms zur Verfügung.

Kunst-, Kultur- und Naturvermittlung

+43 (0)732 7720 522 22
Mo - Fr 09:00-15:00
Bitte beachten Sie die zweiwöchige Anmeldefrist vor dem gewünschten Termin.
E-Mail senden

Schulprogramme
Girls' Day & Girls' Day Junior im Schlossmuseum

Ein Ozean an Entdeckungen – von Alge bis Zebramuräne

Meeresbiologie im Museum ist ganz und gar keine „trockene“ Angelegenheit: von der Paläontologie bis zur Aquaristik werden hier unterschiedlichste Fachkenntnisse gebraucht. Nach einem dialogischen Rundgang, bei dem diese Fachgebiete vorgestellt werden, können die Schülerinnen selbst in die Rolle der Wissenschaftlerin schlüpfen und das Leben im Meer unter dem Mikroskop erforschen.




Girls' Day Junior, 14.03.24, 10:0012:00

Der Girls' Day Junior richtet sich in erster Linie an Schülerinnen der 3. und 4. Klasse Volksschule und will das Interesse an Naturwissenschaft und Technik fördern.

 

Girls' Day, 25.04.24, 10:0012:30

Der Girls‘ Day lädt Schülerinnen der 3. & 4. Klasse MS und AHS dazu ein, Berufs- und Tätigkeitsfelder in den Bereichen Technik, Naturwissenschaft und Handwerk hautnah kennenzulernen.

 

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldeformalitäten:

https://www.girlsday-ooe.at/de/index.html

Schule schaut Museum 2024

Im Rahmen des österreichweiten Aktionstags lädt die OÖ Landes-Kultur GmbH Schüler:innen aller Schulstufen zu den aktuellen Vermittlungsprogrammen im Schlossmuseum ein.

Dauer: 50 Minuten
Teilnahme kostenfrei
Begrenzte Teilnehmer:innenanzahl:
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Termine sind ab sofort buchbar unter kulturvermittlung@ooelkg.at oder +43 (0)732 7720 522 22

>> PROGRAMM

Vom Krafttier zum Angsttier - Kulturgeschichte des Wolfes

Mythen, Märchen, Medien Über das Verhältnis des Menschen zum Wolf (ab 12 Jahren)

Es ist ein bemerkenswerter kulturgeschichtlicher Wandel, den der Wolf in Mitteleuropa seit der Antike durchlaufen hat. Die Ausstellung zeigt, wie das Wildtier Wolf stets von Mythen umwoben und Projektionsfläche für positives, aber auch negatives menschliches Verhalten war. Sie verweist außerdem auf die sozialgeschichtliche Relevanz des Wolfes als Kulturfolger und Rudeltier mit ausgeprägtem Sozialverhalten.

 

Beutegreifer – geheimnisvolle Wesen mit Biss (ab 6 Jahren)

Die Ohren gespitzt, die Nase im Wind … neben ausgewählten Beiträgen zum Thema „Wolf“ in der Sonderausstellung, erfahren jüngere Schüler:innen in einem Rundgang durch die Ausstellung „Natur OÖ“ auch von den faszinierenden Eigenheiten anderer heimischer Beutegreifer wie Wolf, Fuchs, Dachs und Luchs.

 

Vermittlungsangebot // „Mythen, Märchen, Medien“ // Dialogische Rundgänge // empfohlen ab 12 Jahren
Dauer // 1 Stunde
Kosten pro Schüler:in // 1 Stunde: € 3,-
Buchbar // ab 13.12.23

Vermittlungsangebot // „Beutegreifer“ // Dialogische Rundgänge optional mit Kurz-Workshop „Crashkurs Fährtenlesen" // empfohlen ab 6 Jahren
Dauer // 1 Stunde // inkl. Kurz-Workshop: 1,5 Stunden
Kosten pro Schüler:in // 1 Stunde: € 3,- // 1,5 Stunden: € 4,-
Buchbar // ab 13.12.23

Anmeldung über kulturvermittlung@ooelkg.at oder +43 (0)732 7720 522 22

Natur OÖ - Eintauchen ins Linzer Korallenriff



Ein Meer in Linz? Ist das möglich? Ja, denn im Schlossmuseum befindet sich eines der größten Meerwasseraquarien in Oberösterreich. In einer Expertenführung lernen Schüler:innen nicht nur seine bunten Bewohner genauer kennen erfahren, sondern erfahren auch Wissenswertes über das einzigartige Biotop unter Wasser und die Bedeutung der Artenvielfalt in den Meeren.

Vermittlungsangebot // Expertenführung
empfohlen ab // 8 Jahren
Dauer // 1 Stunde
Kosten pro Schüler:in (im Klassenverband) // € 3.-
Dauerausstellungsangebot
Schlossmuseum Linz

Österreichs größtes Korallenriff - Margaret & Christine Wertheim

25 Millionen Jahre alte Korallenfunde sowie lebende Korallen im Meeresaquarium stehen in der Naturausstellung einem wunderschönen, gehäkelten Riff gegenüber, das in den letzten Monaten von über 1000 engagierten Häkler:innen geschaffen wurde. Dieses fantastische Kunstwerk macht das Faszinierende der Korallenriffe – ihre leuchtenden Farben und komplexen geometrischen Strukturen – auf besondere Weise deutlich. Ein Schwerpunkt dieser Ausstellung ist die Bedeutung der Korallen für die Weltmeere und ihre akute Bedrohung. In einer eigenen Expertenführung mit Manfred Friesenbichler können Schüler:innen außerdem Wissenswertes über die Meeresbewohner, die sich im Aquarium des Schlossmuseums tummeln, erfahren.

Vermittlungsangebot // Dialogische Rundgänge
empfohlen ab // 8 Jahren
Dauer // 1 Stunde
Kosten pro Schüler:in // € 3,-
Ausstellungsdauer // 05.10.23–02.04.24
Schlossmuseum Linz
Anmeldung über kulturvermittlung@ooelkg.at oder +43 (0)732 7720 522 22

Natur Oberösterreich



Im Linzer Schlossmuseum erfahren die Schüler:innen mehr über die Besonderheiten der Großlandschaften Oberösterreichs, die Dynamik ihrer Entstehung und die Vielfalt ihrer Lebewesen. Welche Lebewesen waren vor vielen Millionen Jahren hier zuhause und welche leben heute in unserer Umgebung? Authentische Naturobjekte, Modelle, Großdioramen, interaktive Medien und lebende Tiere in einem Aquarium machen diese Reise durch die Natur Oberösterreichs zu einem spannenden Erlebnis.

Vermittlungsangebot // Dialogische Rundgänge
empfohlen ab // 5 Jahren
Dauer // 1 Stunde
Kosten pro Schüler:in (im Klassenverband) // € 3.-
Dauerausstellungsangebot
Schlossmuseum Linz

Technik OÖ

Zurück in die Zukunft! Schüler:innen erfahren spannende Geschichten zu ausgewählten Sammlungsobjekten, wie Maultrommel, Traktor oder Filmprojektor. Eine lustvolle Reise durch die Technikgeschichte!

Vermittlungsangebot // Dialogische Rundgänge
empfohlen ab // 6 Jahren
Dauer // 1 Stunde
Kosten pro Schüler:in // € 3,-
Dauerausstellungsangebot
Schlossmuseum Linz