Keramikstraße 24, 4810 Gmunden

Academy of Ceramics Gmunden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10:00-17:00
Sa 10:00-16:00

Der temporär genutzte Ausstellungsraum in der Gmundner Keramik, der von der OÖ Landes-Kultur GmbH in Kooperation mit der Academy of Ceramics Gmunden betrieben wird, ist ein innovatives Konzept, das die künstlerische Keramik in den Mittelpunkt stellt. Dieser Pop-Up-Ausstellungsraum bietet eine einzigartige Plattform für die Präsentation und Wertschätzung keramischer Kunst.

Die Ausstellungen in diesem Raum sind vielschichtig und decken ein breites Spektrum ab. Sie zeigen Arbeiten, die im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms in Gmunden entstanden sind und geben damit einen Einblick in die zeitgenössische keramische Kunstpraxis. Ergänzt werden die zeitgenössischen Arbeiten durch historische Keramiken aus der Sammlung des Oberösterreichischen Landesmuseums und aus Privatbesitz. Diese Kombination ermöglicht es den Besucherinnen und Besuchern, die Entwicklung der keramischen Kunst von der Vergangenheit bis zur Gegenwart zu erleben und zu verstehen.

Im Jahr 2023 konnte das OÖ Landesmuseum gemeinsam mit der Academy of Ceramics Gmunden  eine Kooperation mit dem New Taipei City Yingge Ceramics Museum, einem der bedeutendsten Keramikmuseen der Welt, unterzeichnen, die unter anderem einen künstlerischen Austausch vorsieht. Für 2024 ist eine Kooperation mit dem Gyeonggi Ceramic Museum in Korea und dem CLAY Museum of Ceramic Art Denmark geplant.

Insgesamt sind der temporäre Ausstellungsraum in der Gmundner Keramik und die Tätigkeit der Academy of Ceramics Gmunden wichtige Projekte, die die lokale Kunstszene bereichern und die Bedeutung der Keramikkunst in der Kulturgeschichte und in der zeitgenössischen Kunstszene unterstreichen. Die erfolgreichen Ausstellungen und das Artist-in-Residence-Programm tragen wesentlich zur kulturellen Vielfalt und zum künstlerischen Austausch in der Region bei.

Eintrittspreise
Freier Eintritt