Digitales Francisco Carolinum

VIRTUELLER AUSSTELL­UNGSRAUM AUF CRYPTO-VOXELS

Ein Raum, der Rund um die Uhr geöffnet hat & jederzeit mit einem Klick zugänglich ist. Die virtuelle Kunst-Plattform der OÖLKG öffnet man mit einem Link zur digitalen Welt, in der es eine Insel namens San Francisco gibt. Dort steht das DFC- das digitale Francisco Carolinum. Als Internet-Grundstück gekauft, können sich die Besucher:innen virtuell durch die Ausstellungen, von Online-Kurator Markus Reindl entworfen, auf drei Stöcken bewegen.

 

Das Metaverse als fiktives Universum ist ein kollektiver Raum, in dem physische Realität durch eine persistente virtuelle Ebene einschließlich der Summe aller virtuellen Welten, der erweiterten Realität und des Internets, ergänzt wird. Die Plattform Cryptovoxels ist eine solche virtuelle Welt und Metaverse, mit Editing-Tools, Avatare und Text-Chat.

Nutzer:innen können diese Ehtereum Blockchain Ethereum, ein quelloffenes verteiltes System, welches das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen bzw. Kontrakten in einer eigenen Blockchain anbietet, als Gegenentwurf zur klassischen Client-Server-Architektur nutzen. Ausstellungen können so auch leicht zugänglich und dauerhaft online im Stream und/oder in Form von VOICE GEMS & Glitch GIFS diverser Künstler:innen stattfinden.

Durch die Nutzung von Non-Fungible Token, kurz NFTs, werden diese zum nicht ersetzbaren, digital geschützten Objekt. Dazu wird ein ein digitales Kunstwerk auf einer Blockchain registriert und im Zuge dessen Eigentümer sowie Käufe und Verkäufe eingetragen. Durch die Registrierung in erhält das NFT eine einzigartige digitale Signatur, die aufgrund der Blockchain-Technik praktisch nicht verändert werden kann, und ein digitale Echtheits- und Eigentumszertifikate.

VOICE GEMS von Mitbegründer Harry Yeff alias Reeps100 sind Sprachschätze, in denen unterschiedliche künstlerische Stimmen & Positionen, deren Sichtbarkeit, in digitalisierter Form in eine solche leicht zugängliche Plattform übertragen und dort langfristig abrufbar machen. Eine Demokratisierung des Online Lebens soll u.a. mit diesem Zugang ermöglicht werden. Aktuell befinden sich dort diese 3 Ausstellungen:

 
 
Die Ausstellung VOICE GEMS von Reeps100 (HARRY YEFF) & Trung Bao zeigen im DFC ihre Wortschätze, also digitale Skulpturen, in denen aufgenommene Stimmen von Künstler:innen gespeichert und jederzeit online abrufbar sind.
 
 
 
Guido Kucsko - THE ALCHEMIST EPITAPH
Die Ausstellung THE ALCHEMIST EPITAPH von Guido Kucsko ist einfache, aber vielschichtige Arbeit, die sich ironisch mit den turbulenten Entwicklungen auf dem Kunstmarkt rund um das Thema NFT, die auch mit rechtlichen Zusammenhänge rund um virtuelles und physisches Eigentum untersucht.
 
 
 
 
Gretchen Andrew - TRUST BOUNDARY
Die Ausstellung TRUST BOUNDARY von Gretchen Andrew wird begleitend zur aktuellen Ausstellung im Francisco Carolinum in Linz in Form von GIFs & Glitches auch im DFC gezeigt. In ihrer Arbeit mit Online Suchmaschinen zeigt uns die Künstlerin, wie beeinflussbar deren Algorythmen  & Ergebnisse  sind.
 
 

DFC Francisco Carolinum auf Cryptovoxels:

https://www.cryptovoxels.com/parcels/4650